[Corpora-List] PhD/Post-Doc Position at University of Osnabrück

Dirk Siepmann dslavieenrose at googlemail.com
Thu May 26 18:21:56 CEST 2016


I would particularly like to encourage corpus linguists with an interest in data-driven learning to apply for this post. Ideally, candidates should have at least a reading knowledge of German.

__

Am Institut für Anglistik und Amerikanistik (IfAA) des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaft ist zum 01.09.2016 die halbe Stelle für eine/einen

*wissenschaftliche Mitarbeiterin**/wissenschaftlichen Mitarbeiter*

*im Fachgebiet Fachdidaktik des Englischen*

*(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %)*

für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen. Befristet bis zum 31.12.2018 ist eine befristete Arbeitszeiterhöhung um 25 % einer Vollbeschäftigung im Rahmen des Projekts „GHR 300“ möglich.

*Ihre Aufgaben:*

· Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 Semesterwochenstunden im Fachgebiet Fachdidaktik des Englischen

· Mitwirkung an Forschungsprojekten des Fachgebiets mit dem Ziel der Promotion oder der Habilitation

· Administrative Aufgaben

· im Rahmen einer Arbeitszeiterhöhung erfolgt die Übertragung zusätzlicher Aufgaben insbesondere in der Lehre und der Praktikabetreuung innerhalb des rojekts „GHR 300“ (Masterstudium Grund-, Haupt- und Realschule mit halbjähriger Praxisphase)

*Einstellungsvoraussetzungen:*

· abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Anglistik oder angewandter Sprachwissenschaft

· bei einer Einstellung im Rahmen der Habilitation zusätzlich eine einschlägige Promotion mit überdurchschnittlichem Ergebnis

· Organisations- und Teamfähigkeit

*Idealerweise verfügen Sie über *

· *Cambridge Certificate of Proficiency in English*, Grade A

· Kenntnisse in der Korpuslinguistik

· Kenntnisse in der Phraseologieforschung und/oder (Lerner-)Lexikographie

· Kenntnisse des Französischen auf (mindestens) B2-Niveau des GER und/oder Kenntnisse einer weiteren Sprache (z. B. Spanisch, Russisch)

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentieren Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen in elektronischer Form sind bis zum 17.06.2016 unter Angabe der Kennziffer FD/2016-2 an den Direktor des Instituts für Anglistik und Amerikanistik unter ifaa at uni-osnabrueck.de zu richten. Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Dirk Siepmann (dirk.siepmann at uni-osnabrueck.de).

Best, Dirk Siepmann -------------- next part -------------- A non-text attachment was scrubbed... Name: not available Type: text/html Size: 11886 bytes Desc: not available URL: <https://mailman.uib.no/public/corpora/attachments/20160526/7ccf6fa5/attachment.txt>



More information about the Corpora mailing list